VITA SIEGHARD AUER
 

  • Geboren 1955 in Heilbronn
  • Studium 1973-1976 Summermeetings in Achberg Free International University FIU
    mit Joseph Beuys, Robert Jung u.a.


1976-1977 École des Beaux Arts ENSBA Paris 1978-1981

Technische Universität Stuttgart
1981 Diplom Architektur
Forschungsarbeiten
Institut für Leichte Flächentragwerke IL Stuttgart Prof. Frei Otto
Atelier Warmbronn VorstudienPrototyp Luftschiff Airfish
Institut für Umweltgestaltung mit BPR Design Stuttgart
Denk-Räume
Studien zu Gaston Bachelard poetique de l'Éspace
Dozent bei Seminaren für französische und niederländische Studenten
Selbständiges Architekturbüro
1982-1987 Atelier d'Architecture Lasalle, Dept. Gard France
Architecte DUTS
Projektweise Mitarbeit
Planung und Bauleitung
1988-1993 in Stuttgart bei Kammerer+Belz
IBM Rechenzentrum Ehningen

Bei U.Oelssner+H.U.Kahl
Johanniskirche Möhringen
Mit ORTA-Atelier Utrecht
Project Collaboration

Atelier für Raumkunst

Erlebnisräume
Bauleitung
1994-2016 Ateliergemeinschaft und Atelier Archityp im Wünsdorfer Wald, Süd-Brandenburg bei Berlin

Kunst im öffentlichen Raum

Galerie Lafayette Berlin

Planung J. Nouvel Projektkoordination K. Effenberg
Studio for Art and Sensual Spaces

Maitre d'Oeuvre
Wettbewerbe für Kunst am Bau
Umweltbundesamt Dessau

Stadttor Dresden

Spreewaldklinik Lübben

Wasserwelle Wildau
Raumkunst

 

WILLKOMMEN

IM ATELIER

Ausstellungen und Performances

1978 Organische Architektur in ALANUS

Kunsthochschule Alfter und TH DELFT

Seit 1979 temporäre Leichtkonstruktionen mit SANFTE STRUKTUREN, SPELDA und APAR
Erlebnisräume in vier Temperamente in Stuttgart
Festval de Theatre Nancy, Eisbau in Hoch Ybrig, Schweiz
Leichte Eiskonstruktionen bei Trondheim, Norwegen

Feuerseminar mit gebrannten Adobekuppelnin Saint Étienne, Frankreich

DROPZONE und AQUAMEDIALE Kunstevents mit dem Medium Wasser in Lübben, Spreewald, Projektinitiator gemeinsam mit R. Sander

Gemäldeausstellung FARBRÄUME

AIRMEDIALE fliegende Kunstinstallation für den Flughafen Berlin Schönefeld BBI